HAWBannerAnlegerplus03

News


16. Juni 2016  

PTA-Adhoc: Masterflex SE: OLG-Urteil wegen CAB GmbH

Gelsenkirchen (pta026/16.06.2016/17:40) - den 16. Juni 2016 - Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat heute das Urteil in dem Rechtsstreit Clean Air Mobility GmbH gegen die Masterflex Entwicklungs GmbH veröffentlicht. Danach wird Masterflex auf Rückzahlung des Kaufpreises und eines Teils der Transaktionskosten von insgesamt 880.827,82 Euro nebst Zinsen von 5% über dem Basiszinssatz seit dem 09.11.2012 verurteilt. Da die Masterflex SE in ihrem Konzern- und Jahresabschluss eine bilanzielle Vorsorge von 0,5 Mio. Euro für diese Rechtsauseinandersetzung gebildet hatte, betrifft sie das Urteil in Höhe von rund 0,6 Mio. Euro im Bereich aus nicht fortgeführten Geschäftsbereichen. In gleicher Höhe wird somit der Konzerngewinn bzw. der Gewinn je Aktie beeinflusst werden, nicht jedoch das operative EBIT. mehr...

15. Juni 2016  

Neue Ära für Kfz-Sachverständige: DEVK schließt mit AVL DiTEST Kooperation zur Kfz-Diagnose

Köln/Fürth (pts006/15.06.2016/08:30) - Die DEVK Versicherungen, nach eigenen Angaben fünftgrößter Pkw-Versicherer Deutschlands, und der internationale Kfz-Prüftechnikspezialist AVL DiTEST geben den Start einer engen Kooperation im Fahrzeug-Diagnosesektor bekannt. Schon seit Jahresbeginn setzt die DEVK testweise neue Kfz- Diagnosesysteme der AVL DiTEST-Produkt-Reihe VCI 1000 ein. Damit beginnt für die Kfz-Sachverständigen der DEVK eine neue technologische Ära: Blieben Elektronikdefekte bisher oft undurchschaubar, freuen sich die Gutachter nun auf präzise Schadenanalysen. Außerdem spart das Verfahren Zeit und Geld: den Versicherten ebenso wie der DEVK. mehr...

15. Juni 2016  

PTA-News: Masterflex SE: Erfolgreiche HV mit neuem Aufsichtsrat

Gelsenkirchen (pta023/15.06.2016/16:15) - Unter reger Beteiligung der Aktionäre fand am Dienstag, den 14. Juni 2016, die ordentliche Hauptversammlung der Masterflex SE in Gelsenkirchen, dem Sitz des Unternehmens, wieder im traditionsreichen Schloss Horst statt. Die Präsenz lag mit rund 55,3 Prozent des Grundkapitals über der - schon im vergangenen Jahr sehr ansehnlichen - Präsenz. Dies ist wohl auf das verstärkte Engagement von Paketaktionären und einem leicht gesunkenen Streubesitz gegenüber dem Vorjahr zurückzuführen. mehr...

15. Juni 2016  

PTA-Adhoc: Ming Le Sports AG: Abberufung des Vorstandsmitglieds Siliang Ding

Bad Vilbel (pta026/15.06.2016/19:30) - Der Aufsichtsrat der Ming Le Sports AG, Frankfurt am Main, ISIN DE000A1MBEG8, hat in seiner Sitzung den Beschluss gefasst, das Vorstandsmitglied Siliang Ding mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Mitglied des Vorstands der Ming Le Sports AG abzuberufen. mehr...

15. Juni 2016  

PTA-Adhoc: Ming Le Sports AG: Hauptversammlung soll Kapitalmaßnahmen beschließen

Bad Vilbel (pta027/15.06.2016/19:35) - Der Vorstand hat heute, mit Zustimmung des Aufsichtsrats, beschlossen, einer kurzfristig einzuberufenden Hauptversammlung die Beschlussfassung über eine Kapitalherabsetzung mit anschließender Erhöhung des Grundkapitals bei der Ming Le Sports AG, Frankfurt am Main, ISIN DE000A1MBEG8, vorzuschlagen um bei der Gesellschaft aufgelaufene Verluste zu decken und die Gesellschaft sodann mit neuem Kapital auszustatten. Die Hauptversammlung soll zunächst über eine Herabsetzung des Grundkapitals der Gesellschaft von 15.444.000,00 EUR um 13.899.600,00 EUR auf 1.544.400,00 EUR beschließen. Die Kapitalherabsetzung soll durch Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 10:1 erfolgen und der Deckung von bei der Gesellschaft aufgelaufenen Verlusten dienen. Unter der aufschiebenden Bedingung der vorstehend dargestellten Kapitalherabsetzung soll die Hauptversammlung außerdem über eine Kapitalerhöhung beschließen, mit der das auf 1.544.400,00 EUR herabgesetzte Grundkapital um 1.544.400,00 EUR durch Ausgabe von 1.544.400 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien auf 3.088.800,00 EUR erhöht werden soll. Die Aktien sollen zum geringsten Ausgabebetrag von 1,00 EUR ausgegeben werden. Den Aktionären der Gesellschaft soll auf Basis ihrer Beteiligungsquote unmittelbar vor Kapitalherabsetzung ein Bezugsrecht auf die neuen Aktien eingeräumt werden. Die Gesellschaft strebt mit den dargestellten Kapitalmaßnahmen eine Sanierung der Gesellschaft an. Bad Vilbel, den 15. Juni 2016 Ming Le Sports AG Der Vorstand mehr...

15. Juni 2016  

PTA-Adhoc: Ming Le Sports AG: Überschuldet infolge voraussichtlichem Jahresfehlbetrag 2013 von rd. 19,8 Mio. Euro (nach HGB)

Bad Vilbel (pta028/15.06.2016/19:45) - Die Ming Le Sports AG, Frankfurt am Main, ISIN DE000A1MBEG8, hat ihr Geschäftsjahr 2013 (01.01.2013 bis 31.12.2013) mit einem voraussichtlichen Jahresfehlbetrag (Einzelabschluss nach HGB) in Höhe von rd. 19,8 Mio. Euro (Vj. rd. 1 Mio. Euro) abgeschlossen. Das genannte vorläufige Ergebnis beruht auf der vom Vorstand am 15. Juni 2016 vorgenommenen vorläufigen Bewertung der Beteiligungen und den im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 erzielten Erlösen und Aufwendungen. Die Bilanz zum 31. Dezember 2013 wird voraussichtlich einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag in Höhe von rd. 0,2 Mio. Euro ausweisen. Der Jahresfehlbetrag in Höhe von rd. 19,8 Mio. Euro liegt deutlich über dem Vorjahreswert in Höhe von rd. 1 Mio. Euro und ist im Wesentlichen negativ beeinflusst durch die Abschreibungen auf Finanzanlagen des Anlagevermögens in Höhe von rd. 19 Mio. Euro (Vj. rd. 0 Euro). Die Abschreibungen entfallen im Wesentlichen auf die außerplanmäßigen Abschreibungen auf Finanzanlagen in Höhe von rd. 15 Mio auf die Tochtergesellschaft der Ming Le Sports AG im Ausland, die Mingle (International) Limited mit Sitz in Hong Kong, welche als einzige wesentliche Vermögenswerte die Beteiligungen an der Mingle (China) Co., Ltd. mit Sitz in China und der Fujian Mingle Sportswear Co., Ltd. mit Sitz in China besitzt, und in Höhe von rd.4 Mio Euro auf die Ausleihungen an die Mingle (International) Limited. Im Wesentlichen beinhaltet das vorläufige Jahresergebnis sonstige betriebliche Erträge in Höhe von rd. 8 TEuro (Vj. 1 TEuro). Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen belaufen sich im Geschäftsjahr 2013 auf rd. 657 TEuro (Vj. rd. 1.042 TEuro). Die in dieser Unternehmensmitteilung genannten Zahlen stehen unter dem Vorbehalt der abschließenden Aufstellung des Jahresabschlusses, der Abschlussprüfung und der Billigung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat. Infolge der voraussichtlich vorzunehmenden Abschreibungen auf die Beteiligungen ist die Ming Le Sports AG überschuldet. Damit ist auch ein Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals entstanden. Ein Konzernabschluss der Ming Le Sports AG für das Geschäftsjahr 2013 wird gemäß § 296 HGB nicht aufgestellt, weil gegenwärtig faktisch kein beherrschender Einfluss auf die Tochtergesellschaften in China ausgeübt werden kann. mehr...

15. Juni 2016  

PTA-Adhoc: Ming Le Sports AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2014

Bad Vilbel (pta029/15.06.2016/19:50) - Die Ming Le Sports AG, Frankfurt am Main, ISIN DE000A1MBEG8, hat ihr Geschäftsjahr 2014 (01.01.2014 bis 31.12.2014) mit einem voraussichtlichen Jahresfehlbetrag (Einzelabschluss nach HGB) in Höhe von rd. 413 TEuro (Vj. rd. 19,8 Mio. Euro) abgeschlossen. Das genannte vorläufige Ergebnis beruht auf der vom Vorstand am 15. Juni 2016 vorgenommenen vorläufigen Bewertung der Beteiligungen und den im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 erzielten Erträgen und Aufwendungen. Die Bilanz zum 31. Dezember 2014 wird voraussichtlich einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag in Höhe von rd. 0,6 Mio. Euro (Vj. rund 0,2 Mio. Euro) ausweisen. Der voraussichtliche Jahresfehlbetrag 2014 resultiert im Wesentlichen aus sonstigen betrieblichen Aufwendungen in Höhe von rd. 413 TEuro (Vj. 657 TEuro). Die in dieser Mitteilung genannten Zahlen stehen unter dem Vorbehalt der abschließenden Aufstellung des Jahresabschlusses, der Abschlussprüfung und der Billigung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat. Infolge der bereits im Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013 erfolgten Abschreibungen auf die Beteiligungen ist die Ming Le Sports AG noch immer überschuldet. Damit besteht auch noch immer ein Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals. Ein Konzernabschluss der Ming Le Sports AG für das Geschäftsjahr 2014 wird gemäß § 296 HGB nicht aufgestellt, weil gegenwärtig noch immer faktisch kein beherrschender Einfluss auf die Tochtergesellschaften in China ausgeübt werden kann. mehr...

15. Juni 2016  

PTA-Adhoc: Ming Le Sports AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2015

Bad Vilbel (pta030/15.06.2016/19:55) - Die Ming Le Sports AG, Frankfurt am Main, ISIN DE000A1MBEG8, hat ihr Geschäftsjahr 2015 (01.01.2015 bis 31.12.2015) mit einem voraussichtlichen Jahresfehlbetrag (Einzelabschluss nach HGB) in Höhe von rd. 168 TEuro (Vj. rd. 413 TEuro) abgeschlossen. Das genannte vorläufige Ergebnis beruht auf der vom Vorstand am 15. Juni 2016 vorgenommenen vorläufigen Bewertung der Beteiligungen und den im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 erzielten Erträgen und Aufwendungen. Die Bilanz zum 31. Dezember 2015 wird voraussichtlich einen nicht durch Eigenkapital gedeckten Fehlbetrag in Höhe von rd. 787 TEuro (Vj. rund 619 TEuro) ausweisen. Der voraussichtliche Jahresfehlbetrag 2015 resultiert im Wesentlichen aus sonstigen betrieblichen Aufwendungen in Höhe von rd. 168 TEuro (Vj. 413 TEuro). Die in dieser Mitteilung genannten Zahlen stehen unter dem Vorbehalt der abschließenden Aufstellung des Jahresabschlusses, der Abschlussprüfung und der Billigung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat. Infolge der bereits im Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013 erfolgten Abschreibungen auf die Beteiligungen ist die Ming Le Sports AG noch immer überschuldet. Damit besteht auch noch immer ein Verlust in Höhe von mehr als der Hälfte des Grundkapitals. Ein Konzernabschluss der Ming Le Sports AG für das Geschäftsjahr 2015 wird gemäß § 296 HGB nicht aufgestellt, weil gegenwärtig noch immer faktisch kein beherrschender Einfluss auf die Tochtergesellschaften in China ausgeübt werden kann. mehr...

15. Juni 2016  

PTA-AFR: Ming Le Sports AG: Vorabbekanntmachung Finanzberichte gemäß § 37v,w,x WpHG

Bad Vilbel (pta031/15.06.2016/20:00) - Ming Le Sports AG gibt hiermit bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden: mehr...

14. Juni 2016  

Ferienmakler "First Mallorca" feiert 20 Jahre

Palma de Mallorca (pts010/14.06.2016/09:20) - Grund zum Feiern hat der spanische Freizeit-Immobilienmakler "First Mallorca": Vor genau 20 Jahren eröffnete die gebürtige Kärntnerin Heidi Stadler ihr erstes Maklerbüro in Palma. Heute zählt "First Mallorca" mit seinen 40 Beraterinnen und Beratern zu den erfolgreichsten Premium-Maklern auf den Balearen, mit einem Vermittlungsvolumen von rund 125 Millionen Euro (2015). http://firstmallorca.com mehr...
<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 540 541 542 543 544 545 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 561 562 563 564 565 566 567 568 569 570 571 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 582 583 584 585 586 587 588 589 590 591 592 593 594 595 596 597 598 599 600 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 611 612 613 614 615 616 617 618 619 620 621 622 623 624 625 626 627 628 629 630 631 632 633 634 635 636 637 638 639 640 641 642 643 Weiter >>

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen